Cakesicles

 

Cakesicles: Leckerer Kuchen am Stiel

Diese Cakesicles sind superlecker, schnell gemacht und sehen auch noch superschön aus. Die leckeren Küchlein sind superpraktisch für Kindergeburtstage , weil die Kinder sie leicht überall mit hinnehmen können - welches Kind bleibt schon gerne am Tisch sitzen? Dennoch kannst Du die Sicles natürlich auch für andere Anlässe backen. In diesem Beitrag stellten wir Dir eine fruchtige Variante mit Heidelbeeren und einer leichten Zitronennote her. Selbstverständlich kannst Du mit der Auswahl der Früchte etwas variieren, wenn Dir Heidelbeeren z. B. nicht schmecken. Zusätzlich erhältst Du wertvolle Tipps zum Dekorieren der Küchlein – Viel Spass!

Zubereitungszeit

10 Min.

Backzeit

20 Min.

Dekorationszeit

20 Min.

Blaubeer-Kuchenstückchen

schokoladenmousse

Die Herstellung

  1. Bringe die Butter zum schmelzen und heize den Backofen auf 170 °C Umluft vor.
  2. Wiege alle trockenen Zutaten ab, gib diese in eine grosse Schüssel und reibe die Schale einer halben Bio-Zitrone dazu.
  3. Nun wiegst Du die flüssigen Zutaten ab, gibst diese ebenfalls in eine Schüssel und rührst nun die lauwarme, flüssige Butter ein.
  4. Abschliessend vermengst du alles zu einem glatten Teig.
  5. Wasche nun die Heidelbeeren und hebe sie vorsichtig unter deinen Kuchenteig.
  6. Fette jetzt Deine Backform gut ein und bestäube sie mit etwas Mehl.
  7. Fülle nun den Teig in einen Spritzbeutel und gib etwa 56 g der Masse in die Backform.
  8. Drücke abschliessend jeweils einen Holzstiel in die Form, streiche etwas Teig darüber, dass der Stiel bedeckt ist und backe die Stückchen nun bei 170 °C Umluft für ca. 20 Min.
  9. Lege Deine Cakesicles nach dem Backen auf ein Gitterrost damit sie gut auskühlen können.

So gehts:

  1. Als Erstes setzt Du ein Wasserbad auf.
  2. Bereite ein Backblech mit Backpapier vor und gib dann in verschiedene, hitzebeständige Schüsseln die Farbe der Kuchenglasur, die Du verwenden möchtest.
  3. Schmelze die Farbe über dem Wasserbad und gib diese dann in ein hohes Glas oder Gefäss.
  4. Tunke das ausgekühlte Kuchenstückchen vollständig in die Kuchenglasur, ziehe sie wieder raus und lasse sie über dem Glas etwas abtropfen.
  5. Lege die Stückchen auf das vorbereitete Backblech und lass die Glasur etwas anziehen.
  6. Nun kannst Du sie mit Streudekor verzieren oder mit einer zweiten Farbe Muster auf die Oberfläche auftragen.
  7. Fülle dafür die zweite Farbe in ein Cornet und male z. B. ganz feine Streifen über die Oberfläche.
  8. Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt! Viel Spass! 

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch gerne mit deinen Freunden und folge uns auf Instagram und Facebook. Ausserdem würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Du uns ein Like dalässt oder uns sogar in Deinen Beiträgen markierst, wenn Du unsere Produkte oder Rezepte ausprobierst!
Vielen Dank!

Dein miniSchoggi Team!

 
Veröffentlicht in: Kleingebäck und Guetzli

Kommentar schreiben

Security code