Fruchtkaramell

14 Likes
1 Kommentar
(5)
 

Fruchtkaramell: Köstliche und exotische Pralinen

Pralinen gibts in allen Formen, Farben und Grössen sowie mit sämtlichen Geschmacksrichtungen. Von Schokolade über Alkohol bis hin zu Kräuterfüllungen ist alles verbreitet. Wir haben uns wieder etwas Spezielleres für Dich ausgedacht, was einfach noch nicht ganz so verbreitet ist. Fruchtkaramellfüllung. Mit dieser Füllung hat man auf jeden Fall immer den Wow-Effekt auf seiner Seite. Du kannst das Fruchtkaramell selbstverständlich mit jedem beliebigen Püree herstellen, das du möchtest, wir haben für unsere Füllung einen Mix aus diversen tropischen Früchten genommen. Das Besondere an der Füllung ist, dass sich die feine Karamellnote mit der Fruchtnote perfekt ergänzt, beide Aromen aber dennoch einzeln schmeckbar sind. Sie ist auf jeden Fall Muss für alle Frucht, Schoggi und Karamellfans!

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Auskühlzeit

1 Stunde

Exotisches Fruchtkaramell

Zutaten:

150 g Fruchtpüree Exotique

  90 g Kristallzucker

 30 g Weisse Couverture

 20 g Butter (Teil 1)

 30 g Butter (Teil 2)

So gehts: Die Zubereitung

  • Fruchtpüree in einer kleinen Pfanne bei niedriger Temperatur erhitzen.
  • In einer grossen Pfanne den Boden mit etwas Kristallzucker bedecken und auf höchste Stufe stellen. Sobald die Hälfte des Zuckers geschmolzen ist, kannst Du ihn mit einem flachen Schwingbesen verrühren.
  • Nach und nach den restlichen Zucker dazurieseln lassen, gut umrühren und die Hitze etwas reduzieren.
  • Alle Zuckerkristalle sollten jetzt aufgelöst sein und der Zucker sollte eine gold-braune Farbe aufweisen.
  • Nun das Karamell mit 20 g zimmerwarmer Butter (Teil 1) ablöschen.
  • Jetzt gibst Du das erwärmte Fruchtpüree in ca. 3 Teilen langsam dazu und rührst dabei immer gut um.
  • Die Pfanne jetzt vom Herd nehmen und die 30 g weisse Couverture unterrühren.
  • Sobald das Karamell etwas abgekühlt ist (ca. 40 °C) kommt die restliche zimmerwarme Butter (Teil 2) dazu.
  • Fülle die Masse nun in eine Schüssel, decke sie mit etwas Frischhaltefolie ab und stelle sie für ca. 1 h in den Kühlschrank.

Vorbereitungszeit

5 Min.

Zubereitungszeit

10 Min.

Auskühlzeit

25 Min.

Zutaten

500 g Dunkle temperierte Couverture

500 g Weisse temperierte Couverture

Diverse Kakaobutterfarben

So gehts: Die Herstellung

  • Die Pralinenform gut mit einem Stück Küchenrolle polieren. Je besser Du die Form polierst, desto schöner ist nacher der Glanz!
  • Die Kakaobutterfarben in warmen Wasser oder der Mikrowelle vorsichtig erwärmen. Wenn Du die Farben in warmes Wasser stellst, einfach darauf achten, dass das Wasser die 45 °C übersteigt. Die Mikrowelle auf eine niedrige Wattzahl stellen und die Farben ca. alle 15-20 Sekunden herausnehmen und kurz schütteln. 
  • Sobald die Farben flüssig sind, kannst Du sie nun entweder in die polierten Formen spritzen (direkt aus der Flasche oder mit einem Pinsel) oder Du kannst auch Muster reinmalen, wie Du möchtest und wie es Dir gefällt.
  • Wenn Du Dich für die Spritzmethode entscheidest, dann solltest Du den Bereich um die Form unbedingt mit etwas Küchenrolle auskleiden.
  • Die Form nun einmal rumdrehen, auf frischem Küchenpapier abstreifen, nochmals mit einem Metallhorn abkratzen und die restlichen Farbtupfer abwischen.
  • Nun gibst Du die Form für ca. 10 Min. in den Kühlschrank und lässt die Kakaobutterfarben anziehen.
  • Wenn die Farben angezogen sind, nimmst Du einen Silikonpinsel und pinselst die Formen mit der temperierten Couverture vorsichtig aus.
  • Abschliessend füllst Du alle Formen vollständig mit der Couverture auf, klopfst ein paarmal mit der Rückseite deines Spachtels gegen die Seiten der Form, damit die Luftbläschen rausgehen und leerst die Couverture wieder zurück in Deinen Behälter.
  • Beim Ausleeren der Couverture auch mehrmals gegen die Form klopfen (am besten auch mit der Rückseite Deines Spachtels) und dann mit einem Metallhorn die Ränder der Form sauber abkratzen.
  • Fülle nun Dein abgekühltes Fruchtkaramell mithilfe eines Spritzbeutels in die ausgegossenen Formen und lasse dabei ca. 2 mm Platz zum Rand, da dieser noch mit der Couverture verschlossen wird.
  • Nun die Form nochmals stehen lassen (10 Min. im Kühlschrank, 6 h bei Raumtemperatur), damit das Karamell anzieht und sich die Pralinen somit leichter verschliessen lassen.
  • Für das verschliessen nimmst Du am besten einen Dressiersack zur Hilfe. Die Couverture auf die Füllung geben, kurz klopfen, damit sich alles gleichmässig verteilt und ebenfalls mit einem Metallhorn die Ränder schön sauber abkratzen.
  • Die ganze Form nun für ca. 15 Min. in den Kühlschrank geben.
  • Bevor Du die Pralinen stürzt, einfach an beiden Enden die Form etwas biegen, damit sich die Pralinen auch wirklich von alleine rauslösen.
  • Nun die Form senkrecht hinstellen und ganz schnell auf den Tisch stürzen. Die Pralinen sollten von alleine herausfallen.

Lagerung

Kühl (18-20°C) | Trocken

Haltbarkeit

1 Monat

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch gerne mit Deinen Freunden und folge uns auf Instagram und Facebook. Ausserdem würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Du uns ein Like dalässt oder uns sogar in Deinen Beiträgen markierst, wenn Du unsere Produkte oder Rezepte ausprobierst!
Vielen Dank!

Dein miniSchoggi Team!

 
Veröffentlicht in: Pralinen und Schokoladiges

Kommentar schreiben

Security code

Kommentare

  • Super Rezept:
    By: Nicholas Auf June 17th 2021
    Bewertung:
    5.0

    Megageiles Rezept und echt easy in der Umsetzung! Ich persönlich finde aber die Version mit dunkler Schokolade besser, da mir das mit weisser etwas zu süss ist, aber das bleibt natürlich jedem selber überlassen! Vielen Dank für das Teilen von dem Rezept!

    Replied by: Nicholas Burk Auf October 26th 2021 Vielen Dank für das tolle Feedback!