Backmalz 500 g

16,90 CHF
Bruttopreis

Backmalz verleiht Broten und Brötchen ein leckeres Aroma, eine knusprige Kruste, ein saftiges und wattig weiches Inneres sowie eine beschleunigte Gärung. Backmalz ist ein natürliches Produkt aus gerösteter und gemahlener Gerste und gleich verarbeitetem Weizen. So backen Sie im Handumdrehen aromatische und schön gefärbte Brötchen aus einem schnell aufgehenden Teig. Das Backmalz ist inaktiv und wir vorallem für die Herstellung von Kleingebäck und Brote verwendet. Die Empfohlene Menge beträgt ca. 30 g auf 1 Kg.

Filialbestand in Adliswil: 0
Versandbereite Menge: 134

Artikeldetails

Detailinformationen

Produktionsland
Deutschland
Zutaten
Weizen, Malzmehl, Zucker, Dextrose, Mehlbehandlungsmittel (Ascorbinsäure), Enzyme
Lagerhinweis
Kühl und trocken lagern
Produkt vegetarisch
Ja
Anwendungshinweis
30 g/kg Brotteig
Allergene
Gluten
Produkt Lactosefrei
Ja
Produkt Glutenfrei
Nein
Produkt Vegan
Ja
Beschreibung

Backmalz 500 g

Geben Sie etwas Backmalz zu Ihrem Brotteig hinzu, so erhalten Sie nicht nur ein verbessertes Teigvolumen sondern auch eine rösche Kruste und eine saftige und luftige Krume. Der Malz besteht aus geröstetem und gemahlenem Getreide und vefeinert Ihr Brot so auf natürliche Art und Weise. Neben einer appetitlichen Bräunung der Kruste wird auch das Aufgehen des Teigs positiv beeinflusst und beim Genuss der Leckerei ist ein besonders aromatischer Geschmack im Vordergrund.

Backmalz - Anwendung

Gebräunte Weggli, 12 Stück

500 g Weissmehl

8 g Frischhefe

320 g Buttermilch oder Milchwasser

60 g Butter

10 g Salz

15 g Backmalz

1 Ei

1 Eigelb

1 Prise Salz

2 Prisen Zucker

Mehl und Hefe mit der Butter und der Buttermilch oder einer Hälfte Wasser und einer Hälfte Milch vermischen. Nach etwa 2 Minuten das Salz und den Backmalz hinzugeben und etwa 10 Minuten bei mittlerer oder hoher Geschwindigkeit in der Küchenmaschine kneten.

Den Teig etwa eine Stunde in einer leicht eingeölten Schüssel mit einem Teigplastik abgedeckt ruhen lassen. Anschliessend den Teig mithilfe eines Teig- oder Metallhorns in etwa 12 Stücke teilen und diese zu kleinen Kugeln formen. Diese werden auf ein Blech gelegt, mit einem Teigplastik abgedeckt und für etwa 45 Minuten bei Raumtemperatur stehen gelassen. Nun nehmen Sie einen Teigstempel zur Hand und drücken ihn in die Brötchen. Bedecken Sie die Brötchen dann nochmals mit dem Teigplastik und lassen Sie sie für eine weitere Stunde an einem warmen Ort gären.

Das Vollei mit dem Eigelb, Salz und Zucker verquirlen. Am besten gelingt die Eistreiche, wenn Sie am Vortag hergestellt und über Nacht in den Kühlschrank gegeben wird. Mit einem Pinsel die Eistreiche auf die Brötchen auftragen. Anschliessend die Weggli in den auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen schieben. Nach Bedarf kann wenig Wasser in den heissen Ofen gesprüht werden, so entwickelt sich etwas Dampf und die Brötchen bleiben sehr geschmeidig. Nach 10 bis 15 Minuten sind die Weggli goldbraun und können in ein sauberes Küchentuch gewickelt werden. So bleiben Sie länger frisch und behalten Ihre Weichheit. Sind sie fertig ausgekühlt, werden sie am besten in einem Brotbeutel gelagert oder gut verpackt eingefroren. So können Sie auch nach drei bis vier Tagen bzw. nach bis zu zwei Monaten noch genossen werden.

Brotkurse bei miniSchoggi

Möchten Sie selbst einmal ein Brot wie vom Bäcker backen oder haben Sie schon Erfahrung, aber das perfekte Brot noch nicht gefunden? Bei unseren Brotkursen sind Neulinge wie auch erfahrene Backprofis gut aufgehoben. Wir zeigen Ihnen, wie ein goldiger Zopf, lecker gefüllte Brioches, aromatische Sauerteigbrote und knusprige Baguettes entstehen. Bei unseren Kreationen ist für jeden etwas dabei! Wir hoffen, dass wir auch Sie schon bald an einem unserer Kurse begrüssen und dort zum richtigen Brotbäcker machen können!


Nährwerte / 100 g

Energiewert 1554.0 kJ / 371 kcal
Energiewert in Kalorien 366.7 kcal
Fett 1.6 g
   Gesättigte Fettsäuren 0.3 g
Kohlenhydrate 65.7 g
   Zucker 34.2 g
Protein/ Eiweiss 19.2 g
Salz 0.1 g