Bärlauch getrocknet 100 g

9,50 CHF
Bruttopreis

Mit getrocknetem Bärlauch kreieren Sie wunderbar würzige Brote und aromatische Saucen. Mit nur ein oder zwei Esslöffeln können Sie auch im Sommer, im Herbst und im Winter den leckeren Bärlauchgeschmack geniessen, auch wenn die Pflanze ausschliesslich im Frühling geerntet werden kann. So einfach verleihen Sie Ihren Kreationen etwas Würze.

Menge an Lager: 31 Menge

31 Artikel
003639
Artikeldetails

Detailinformationen

Produktionsland
Deutschland
Zutaten
Bärlauchblätter
Lagerhinweis
Kühl und trocken lagern
Produkt vegetarisch
Ja
Allergene
Keine
Produkt Lactosefrei
Ja
Produkt Glutenfrei
Ja
Produkt Vegan
Ja
Beschreibung

Bärlauch getrocknet 100 g

Mischen Sie etwas getrockneten Bärlauch unter Ihr Mehl und verwenden Sie dieses anschliessend zum Backen von Brot, so erhalten diese neben den tollen grünen Farbsprenkeln auch das unvergleichliche Aroma von würzigem Bärlauch. Auch Saucen, Marinaden, Suppen und Kräuterbutter lassen sich mit etwas Bärlauch verfeinern.

Bärlauch getrocknet - Anwendung

Bärlauch-Nudeln

400 g Hartweizengriess

115 g Vollei

10 - 20 g getrockneter Bärlauch

Vermischen Sie den Griess mit dem Bärlauch und geben Sie es in eine Nudelmaschine. Nun geben Sie immer wieder wenig Vollei hinzu und mischen weiter. Alternativ können Sie den Teig auch von Hand verkneten und anschliessend ausrollen, die Verwendung einer Nudelmaschine ist allerdings empfehlenswert. Ist alles gut vermischt so werden die Nudeln mit der Maschine in Form gepresst. So müssen nur noch von Zeit zu Zeit die Teigwaren abgeschnitten werden. Die selbstgemachten Nudeln benötigen nur etwa 3 Minuten im kochenden Salzwasser, bis sie bissfest sind und genossen werden können.

Sie können die Blättchen unter Ihre Salatsauce, in eine Tomatensauce oder etwas mehr in eine Rahmsauce geben und so eine leckere Bärlauchsauce kreieren. Besonders lecker schmeckt eine solche Rahm-Bärlauchsauce, wenn Sie noch etwas Bärlauchpulver hinzugeben oder sie zu Bärlauchnudeln servieren.

Auch ein Brot lässt sich mit Bärlauch aromatisieren und leicht einfärben. Auch hier können Sie den getrockneten Bärlauch mit etwas Bärlauchpulver kombinieren und so ein ebenso würziges wie optisch ansprechendes Brot kreieren.

Auch Fisch und Fleisch erhalten durch etwas Bärlauch in der Marinade einen leichten Knoblauchgeschmack, der aber nicht noch lange nach dem Verzehr zu riechen ist. Dazu werden die Kräuter einfach direkt unter die Marinade gemischt und auf dem Grill- oder Bratstück verteilt.

Brotkurse bei miniSchoggi

Möchten Sie selbst einmal ein Brot wie vom Bäcker backen oder haben Sie schon Erfahrung, aber das perfekte Brot noch nicht gefunden? Bei unseren Brotkursen sind Neulinge wie auch erfahrene Backprofis gut aufgehoben. Wir zeigen Ihnen, wie ein goldiger Zopf, lecker gefüllte Brioches, aromatische Sauerteigbrote und knusprige Baguettes entstehen. Bei unseren Kreationen ist für jeden etwas dabei! Wir hoffen, dass wir auch Sie schon bald an einem unserer Kurse begrüssen und dort zum richtigen Brotbäcker machen können!


Nährwerte / 100 g

Energiewert 937.0 kJ / 223 kcal
Energiewert in Kalorien 224.0 kcal
Fett 3.0 g
   Gesättigte Fettsäuren 0.7 g
Kohlenhydrate 29.0 g
   Zucker 29.0 g
Protein/ Eiweiss 9.0 g
Salz 0.4 g