zoom_in
Zutaten für Bean to Bar

Kakaobohnen aus Java Indonesien

26,30 CHF
inkl. MwSt.

Dieser Kakao wird mit einem hohen Criollo-Anteil auf der Insel Java während der Trockenzeit zwischen Juni und Juli (Hauptsaison) und zwischen Dezember und Januar (Regenzeit) geerntet. Geschmacklich sind die Bohnen eher säuerlich und haben eine leichte Zitronennote. Jedoch sind auch etwas mutigere Geschmacksrichtungen wie Leder und Rauch auch verbreitet.  Die Kakaobohne an sich ist sehr leicht, bringen jedoch einen eher erdigen / rauchigen Geschmack mit sich.

Menge

  • Sichere Zahlungsmethoden Sichere Zahlungsmethoden
  • Schneller A-Post Versand Schneller A-Post Versand
  • Versand ab eigenem Lager in der Schweiz Versand ab eigenem Lager in der Schweiz
Artikeldetails
002707
9 Artikel

Detailinformationen

Gewicht
1 kg
Hinweis
Dies sind unbehandelte rohe Kakaobohnen, wie sie vom Bauer geliefert werden. Die Bohnen sind fermentiert, aber nicht speziell gereinigt, weshalb kleinere Verschmutzungen bestehen können und Fremdkörper nicht komplett auszuschliessen sind.
Produktionsland
Indonesien - Insel Java
Produkt für Vegetarier geeignet
Ja
Lagerbedingungen
Kühl und trocken bei ca. 18°C lagern.
Verpackungs-/Setumfang
Die Bohnen kommen vakuumiert in einem entsprechenden Beutel.
Zutaten
Ungeröstete Kakaobohnen
Produkt Lactosefrei
Ja
Produkt Glutenfrei
Ja
Produkt Vegan
Ja
Beschreibung

Dieser Kakao wird mit einem hohen Criollo-Anteil auf der Insel Java während der Trockenzeit zwischen Juni und Juli (Hauptsaison) und zwischen Dezember und Januar (Regenzeit) geerntet. Die Bohnen werden auf staatlichen Plantagen angebaut sowie auch im staatlichen Sammelzentrum geliefert wo sie getrocknet werden.  Sobald diese trocken sind, werden diese einem strengen Auswahlverfahren unterworfen um die hellen Bohnen von den dunklen zu Bohnen zu trennen.

Drei Bohnen je Gruppe werden aufgeschnitten um den prozentualen Anteil der hellbrechenden Bohnen pro Gruppe zu bestimmen. Hell brechende Bohnen erkennt man an der hellen bis mittelbraunen Farbe beim Cut-Test.

Hell und dunkel brechende Bohnen werden getrennt verarbeitet. Die Bohnen werden während vier Tagen in Holzkisten fermentiert und in der Regel in der Sonne getrocknet. Während der Regenzeit können die Bohnen jedoch künstlich getrocknet werden, was ihnen die typischen rauchigen Noten verleiht, für die sie so bekannt und beliebt sind.

Geschmacklich sind die Bohnen eher säuerlich und haben eine leichte Zitronennote. Jedoch sind auch etwas mutigere Geschmacksrichtungen wie Leder und Rauch auch verbreitet.  Die Kakaobohne an sich ist sehr leicht, bringen jedoch einen eher erdigen / rauchigen Geschmack mit sich.

Die Bohne aus Indonesien eignet sich ideal für hochprozentige dunkle Schokolade von 70-95%.

Dies könnte Ihnen auch gefallen..