Dekor-Pralinengabel gezackt

29,90 CHF
Bruttopreis
003927

In Couverture getauchten Pralinen können Sie mit einer Dekor-Pralinengabel im Handumdrehen ein tolles Muster verleihen. Die Pralinengabel wird dazu in die noch weiche Couverture der trempierten Praline gehalten und dann nach oben oder nach unten abgezogen. Zurück bleibt ein dezentes, edles Muster.

Filialbestand in Adliswil: 0
Versandbereite Menge: >20

Artikeldetails

Detailinformationen

Grösse
Länge: 17.3 cm
Produktionsland
Frankreich
Material
Aus Edelstahl mit Kunststoff Griff
Grösse des einzelnen Endproduktes
Länge: 4.2 cm / Breite: 0.5 cm
Pflegehinweise
Nicht spülmaschinenfest
Beschreibung

Dekor-Pralinengabel gezackt

Mit einer Dekor-Pralinengabel veredeln Sie trempierte Schnittpralinen mit einem edlen Muster. Das Muster wird einfach in die Schokolade gezeichnet und ist nach dem Erstarren der Schokolade als feine, elegante Linie zu sehen. Sie können das Muster auch geschickt mit weiteren Dekorationen kombinieren und so besonders edle Pralinen kreieren.

Dekor-Pralinengabel - Anwendung

Stellen Sie einige Pralinen mit einer geraden Fläche her. Dazu eignen sich zum Beispiel Pistazien-Schnittpralinen, die klassischen Baumnusspralinen oder Mocca-Schnittpralinen. Für die Baumnusspralinen dressieren Sie kleine Schokoladentupfen auf ein Backpapier und drücken dann den Marzipan leicht hinein. Die Pistazien- und Mocca-Schnittpralinen können Sie noch vor dem Zerschneiden mit einer Couvertureschicht versehen. Diese dünne Schokoladenschicht dient beim anschliessenden Trempieren als Boden und verhindert Rückstände anderer Massen an der Trempiergabel.

Geben Sie nun eine der Pralinen kopfüber in die temperierte Couverture. Mit einer Trempiergabel können Sie die Praline leicht hinunterdrücken. Dann stechen Sie mit der Trempiergabel in die Couverture und drehen dabei die Praline, sodass diese nach einem Halbbogen mit der Unterseite auf der Gabel liegend wieder aus der Schokolade gehoben werden kann.

Klopfen Sie nun sorgfältig die überschüssige Couverture am Rand der Schüssel ab und setzen Sie die Praline auf ein sauberes Backpapier. Lassen Sie die Schokolade leicht anziehen. Halten Sie dann die Dekor-Pralinengabel in die Couverture, bewegen Sie sie ganz sanft hin und her, heben Sie sie dann langsam wieder aus der Schokolade und ziehen Sie sie nach oben oder nach unten weg. Mit der richtigen Konsistenz der Couverture bleibt das Muster so leicht zu sehen, der Überzug reisst aber nicht gleich auf. Verschwindet das Muster gleich wieder, so lassen Sie die Schokolade nochmals kurz anziehen und wiederholen das Vorgehen. Bleibt das Muster schön, so können Sie es noch weiter dekorieren und zum Beispiel eine Pistazie, eine Moccabohne oder ein Stück Baumnuss in die Mitte legen.