Pralinenkurs für Fortgeschrittene, Zürich

PKFFZH06

In unserem Fortgeschrittenen Pralinenkurs widmen wir uns ganz der hohen Kunst des Überziehens (Trempieren) von selbstgemachten Truffes, Schnittpralinen und dressierten Pralinen mit feinster, temperierter Kuvertüre. 

Mehr Infos

10 Artikel

ES SIND NOCH FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR.

am 20.11.2017 18:00 - 22:00

150.00 CHF

Technische Daten

KurstypPralinenkurs für Fortgeschrittene
KursortZürich
Wochentag des KursesMontag
Kursdatum20.11.2017
Kurszeit18:00 bis 22:00 Uhr
Kursdauer4 Stunden, inkl. kurzer Pause

Mehr Infos

PRALINENKURS FÜR FORTGESCHRITTENE

Pralinenkurs für Fortgeschrittene - Grundinformationen

In diesem Kurs widmen wir uns ganz dem professionellen Überziehen (trempieren) von Truffes, Schnittpralinen und dressierten Pralinen mit temperierter Couverture. Jeder Teilnehmer stellt seine eigenen Schnittpralinen aus Pistazienmarzipan und Ganache her, schneidet diese und überzieht sie mit Hilfe einer Trempiergabel mit Couverture.

Eine weitere Pralinensorte wird aus einer Ganache vom Kursteilnehmer selber hergestellt und zu dressierten Pralinen verarbeitet. Mit Sorgfalt und viel Fingerspitzengefühl von Hand überzogen und durch den Teilnehmer individuell ausdekoriert.

Die Königin unter den Pralinen darf natürlich nicht fehlen ­– die Truffes. Diese werden mit verschiedenen Truffes-Ganachen gefüllt, mit Couverture verschlossen und mit Hilfe von Trempiergabeln mit einer dünnen Schicht Couverture umhüllt. Anschliessend werden die Truffes auf das Truffesgitter platziert und mit dem traditionellen Truffes Muster (Stachel-Effekt) vollendet.

Selbstverständlich darf eine edle Dekoration nicht fehlen! Unsere Kursleiter zeigen dir, wie du mit einfachen Mitteln elegante Dekorationen auf deine Pralinen und Truffes zaubern kannst. Am Ende werden die eigenen edlen Pralinen und Truffes noch schön verpackt und alle Teilnehmer bekommen noch das Kursprogram mit neuen Rezepturen und der genauen Anleitung. Auf Wunsch stellen wir auch gern ein Diplom aus, bitte teilen sie uns dies gleich bei der Kursbuchung unter Bemerkung mit.

Dieser Kurs richtet sich an interessierte Privatpersonen, Bäcker-Konditoren, Köche, Auszubildende, Wiedereinsteiger oder Quereinsteiger, die bereits erste Erfahrungen bei der Pralinenherstellung sammeln konnten oder unseren ersten Pralinenkurs besucht haben und jetzt gerne noch vertiefter in die Welt der Pralinenherstellung eintauchen möchten. 


Pralinenkurs für Fortgeschrittene - Ablauf

      • Begrüssung
      • Demo durch Kursleitung: Herstellung von Schnittpralinen & Ganache
      • Herstellung von eigenen Schnittpralinen aus Pistazienmarzipan und Ganache
      • Eine Ganache selber herstellen und zu Pralinen dressieren.
      • Eigene Truffes füllen und verschliessen.
      • Pause: Getränke und Snacks
      • Demo durch Kursleitung: Fachgerechtes trempieren (Überziehen) von Pralinen und Truffes mit Hilfe einer Trempiergabeln.
      • Wertvolle Tipps und Tricks für das richtige Überziehn
      • Die selbst gemachten Pralinen und Truffes trempieren (mit Couverture überziehn) lernen
      • Die eigenen Kreationen beliebig ausdekorieren
      • Die selbst gemachten Pralinen und Truffes schön verpacken

Pralinenkurs für Fortgeschrittene Kursprogramm & Pralinen Rezepte

Wir passen unser Programm und die Pralinenkreation laufend der Saison an. Hier ein paar Beispiele von möglichen Kreationen:

      • Pistazienmarzipan-Pralinen
      • Truffes mit Alkohol (z.B. Whisky, Champagner...)       
      • Milchganache (zartschmelzende Milchfüllung speziell für Pralinen)
      • Dressierte Pralinen
      • Truffes mit Gewürz- und Fruchtfüllungen

Vorraussetzungen & Teilnehmerzahl

Personen mit Basiswissen der Pralinen-Herstellung. Wer bei uns den ersten Pralinenkurs besucht hat, ist für diesen perfekt vorbereitet. Für Erwachsene und Jugendliche (ab 13 Jahren). Maximal 12 Teilnehmer pro Kurs. 

Lernziele des Fortgeschrittenen Pralinenkurses

      • Eigene Pralinen- und Truffes Füllungen kreieren und zubereiten können
      • Trempieren der Pralinen
      • Herstellung und Verarbeitung einer Schnittgagnache
      • Kreatives und professionelles Dekorieren von Truffes und Pralinen

Im Pralinenkurs für Fortgeschrittene Inbegriffen

      • Kursleitung durch ausgewiesene Fachpersonen mit Erfahrung
      • Raummiete
      • Einwegschürze
      • Verpackungsmaterial
      • Tragtasche
      • Eigenhändig hergestellte Pralinen und Truffes
      • Alle Rohstoffe und Zutaten für die Herstellung
      • Getränke und Snacks
      • Kursunterlagen mit den Rezepturen für Daheim
      • Auf- und Abräumarbeiten durch Kursleitung

Für den Pralinenkurs fallen keine zusätzlichen Kosten an, auch nicht für die selbst hergestellten Pralinen. Die Räumlichkeiten werden nach dem Kurs von der Kursleitung aufgeräumt. Daher entfällt die Reinigung durch die Kursteilnehmer.

Zudem erhalten alle Kursteilnehmer einen 10% Gutschein für den ersten Bezug von Halbfabrikaten von miniSchoggi für die Produktion eigener Pralinen Zuhause. Der Rabatt gilt auch für den Bezug von Kuvertüre in einer unserer Filialen oder in unserem Onlineshop, um Zuhause Schokoladenkreationen selber zu machen.


Kursort in der Stadt Zürich

Anreise mit dem ÖV:

Station: „Butzenstrasse“ (130m von Lokal entfernt), Tramlinie 7 oder Buslinie 70 Bushaltestelle: „Kalchbühlweg“ (40m von Lokal entfernt), Buslinie 66      

Anreise mit PW:

Vor dem Kurslokal stehen leider keine Besucherparkplätze zur Verfügung. 
Wir empfehlen die Nutzung der blauen Zone in der näheren Umgebung. Fahrzeuge dürfen an Werktagen (Montag bis Samstag) zwischen 8.00 und 11.30 Uhr sowie zwischen 13.30 und 18.00 Uhr eine Stunde in der Blauen Zone parkiert werden. Beim Coop an der Alten Kalchbühlstrasse 15 finden Sie weitere gebührenpflichtige Aussenparkplätze und ein Parkhaus. Bitte beachten Sie hierbei, dass das Parkhaus jeweils nur während der regulären Öffnungszeiten der Coop Filiale geöffnet ist. 

Bei Abendkursen von Mo-Sa mit einem Kursbeginn ab 18.00, empfehlen wir das Parkieren in der blauen Zone, da es ab 19.00 zeitlich unbeschränkt ist.

Für Tageskursen von Mo-Sa ist es möglich eine Tagesbewilligung für 15.- CHF bei der Stadt Zürich zu beziehen. Hier finden Sie mehr Infos. Eine weitere Möglichkeit wäre das Parkhaus bei der Coop Filiale. Bitte beachten Sie hierbei, dass das Parkhaus jeweils nur während der regulären Öffnungszeiten der Coop Filiale geöffnet ist. Bitte nehmen Sie genügend Münz mit, da man mit Münz im Voraus bezahlen muss (ca. 15 – 18.- CHF für einen ganzen Tag).

Öffnungszeiten Coop Wollishofen & Parkhaus:

Mo - Sa

08:00-21:00

Bei Sonntagskursen können Autos unbeschränkt in der blauen Zone und auf den Aussenparkplätzen des Coops parkiert werden.

Die Parkplätze beim Denner werden regelmässig kontrolliert! 

Der Eingang zum Lokal befindet sich im Innenhof, hinter dem Gebäude von Denner und dem Restaurant MediterRana.





KURSANNULLATION

Alle Anmeldungen für unsere Kurse sind verbindlich. Die Kursanmeldungen werden nach Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Die Rechnung muss unter Berücksichtigung der Zahlungsfrist oder bei kurzfristigen Buchungen bis zum Kurstag beglichen sein. Andernfalls verpflichtet sich der Teilnehmer, den ausstehenden Betrag passend in bar am Veranstaltungsort zu begleichen.

MiniSchoggi behält sich das Recht vor, Kurse infolge unzureichender Nachfrage und ohne die Angabe weiterer Gründe bis 5 Tage vor Kursbeginn zu stornieren.  Wird die Mindestteilnehmerzahl des Kurses nicht erreicht, behalten wir uns das Recht vor, den Kurs abzusagen. In einem solchen Fall hat der Teilnehmer die Möglichkeit, alternativ an einem anderen Kurs teilzunehmen oder bereits geleistete Zahlungen vollumfänglich zurückzufordern.

Stornierungen

Eine Stornierung der Kursteilnahme durch den Teilnehmer ist bis zu 30 Tage vor Kursbeginn möglich, wobei eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.- erhoben wird.

Storniert der Teilnehmer den Kurs zu einem späteren Zeitpunkt, fallen zusätzliche Kosten an: Bei Stornierungen bis 24 Stunden vor Kursbeginn werden zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren 50% des Kursgeldes fällig. Bei späteren Stornierungen werden 100% des Kursgeldes fällig, auch bei unbegründetem Nichterscheinen des Teilnehmers am Kurstag ist das gesamte Kursgeld zu entrichten. 

Umbuchungen

Ein Umbuchen der Kursteilnahme durch den Teilnehmer ist bis zu 14 Tage vor Kursbeginn möglich, wobei eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.- erhoben wird. Bucht der Teilnehmer den Kurs zu einem späteren Zeitpunkt um, fallen zusätzliche Kosten an: Bei Umbuchungen bis 24 Stunden vor Kursbeginn werden zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren 30% des Kursgeldes fällig.

Eine spätere Umbuchung als 24 Stunden vor Kursbeginn ist nicht möglich und wird als Stornierung verrechnet. 

Zubehör