Sauerteig Einsteigerkurs

am 23.10.2019 18:00:00 - 22:00:00

170,00 CHF

"Ein wenig Geduld und viel Leidenschaft".

Diese zwei Eigenschaften fordert der Kurs!

In 4h verraten wir Ihnen die Geheimnisse der Sauerteigbrote und lüften die Kunst der professionellen Züchtung von Anstellgut sowie der Herstellung herrlich kuspriger Weizen- und Roggensauerteigbrote.

Bitte ein Alternativdatum auswählen - Kurs ausgebucht

am 21.01.2020 18:00:00 - 22:00:00

170,00 CHF

"Ein wenig Geduld und viel Leidenschaft".

Diese zwei Eigenschaften fordert der Kurs!

In 4h verraten wir Ihnen die Geheimnisse der Sauerteigbrote und lüften die Kunst der professionellen Züchtung von Anstellgut sowie der Herstellung herrlich kuspriger Weizen- und Roggensauerteigbrote.

6 freie Plätze verfügbar - Kurs findet statt

 


 

Sauerteig Einsteigerkurs

Viele sind der Meinung, dass ein Sauerteig kompliziert und mit Glück zu tun hat. Doch für einen guten Sauerteig braucht es nicht viel, sondern nur ein paar wenige Parameter, welche eingehalten werden müssen und viel Herzblut (Passion). Es ist wie ein kleines «Baby» oder Haustier, auf das man in der Anfangszeit gut aufpassen muss.

Doch was genau ist ein Sauerteig? Bei der traditionellen Sauerteigführung verwendet man keinen Backhefen für die Triebführung, sondern züchtet die wilde Hefe mit Hilfe von einem Anstellgut selbst her. In diesem Einsteigerkurs stell jeder Kursteilnehmer sein eigenes Anstellgut her und erlernt, was für verschiedene Variationen von Starterkulturen es gibt. Unsere Bäckermeisterin erklärt Ihnen die Unterschiede von Anstellgut und Grundsauer. Ein aus einem Anstellgut entstandenen Grundsauer, fügt man später in der Teigverarbeitung hinzu, dass dem fertigem 100% natürlichem, selbstgemachten Brot mehr Geschmack und mehr Feuchtigkeit gibt. Dadurch trocknet ein Sauerteigbrot weniger schnell aus, hat ein intensiveres Geschmacksaroma und ist deutlich bekömmlicher. 


In unserem Kurs erlernen Sie zwei verschiedene Anwendungsmethoden wie ein Sauerteig eingesetzt werden kann. Unsere Bäckerin zeigt wie ein aufgefrischtes Anstellgut zu einem Sauerteig weiterverarbeitet wird. Sie stellen ein Weizensauerteigbrot mit der traditionellen Methode ganz ohne Backhefe her und ein Roggensauerteigbrotbei dem der Sauerteig hauptsächlich als Geschmack zur Geltung kommt, die Säure. Lernen Sie die Unterschiede der beiden Methoden kennen sowie die Einflüsse des Wassers und Mehls bei der Teigherstellung. Gemeinsam werden wir den Weizensauerteig formen und erlernen, wie und mit welcher Technik das Sauerteigbrot zum optimalen Zeitpunkt einzuschneiden ist. Das Roggensauerteigbrot stellen wir mit Hilfe des klassischen Gärkörbchens her.

Lernen Sie unsere beiden Grundsauer-Haustiere der «freche Willi» und der «saure Roger» kennen und lieben. Der «freche Willi», ein Weizengrundsauer und der «saurer Roger», ein Roggengrundsauer, sind bereits von uns aus einem Anstellgut gezüchtete Grundsauer, mit denen wir unsere Sauerteigbrote herstellen werden. Am Ende des Kurses bekommt jeder Teilnehmer je ein Starterpack «frecher Willi» und «sauer Roger» mit nach Hause, damit gleich mit der Herstellung vom eigenen Sauerteigbrot begonnen werden kann.


Im Sauerteigkurs mit inbegriffen

  • Kursleitung, Raummiete, Einwegschürze
  • Alle selbst hergestellten Brot Gebäcke zum nach Hause nehmen
  • Alle Rohstoffe und Zutaten für die Herstellung
  • Getränke: Mineral & Kaffee
  • Kursunterlagen mit den Rezepturen für Zuhause
  • Verpackungsmaterial (Papiertaschen + Tragtasche)

Es fallen keine zusätzlichen Kosten für den Back Kurs an, auch nicht für die selbst hergestellten Brote. Nach dem Kurs wird die Kursleitung die Räumlichkeiten aufräumen, die Reinigung durch die Kursteilnehmer entfällt.

Zudem erhalten alle Kursteilnehmer einen 10% Gutschein für den ersten Bezug von Halbfabrikaten von miniSchoggi für die Produktion Zuhause. Dieser ist im Online-Shop für alle Produkte und in unserem Lokal in Adliswil einlösbar. 
Vom Gutschein ausgeschlossen sind alle öffentlichen Kurse sowie private Events.


Lernziele des Sauerteig Einsteigerkurses

Unser Ziel ist es, dass am Ende dieses Kurses die Teilnehmer mit leckeren und selbst hergestellten Sauerteig Broten nach Hause gehen.
Es sollte später jedem möglich sein, die Kreationen ohne grössere Probleme Zuhause nach zu backen. Jeder Kursteilnehmer erhält von uns ein ausführliches Kursprogramm mit den jeweiligen Rezepturen.

Dauer des Kurses

Der Kurs dauert etwa 4 Stunden inkl. kurzer Pause (je nach Teilnehmerzahl, individuellen Fragen, kann der Kurs auch ein wenig länger oder kürzer ausfallen).


Das alles nehmen Sie mit nach Hause!

1 Weizensauerteigbrot 500 gr.
1 Roggensauerteigbrot 500 gr.
1 Glas selbst angesetztes Anstellgut (Ihr neues Haustier)
1 Starterpack «frecher Willi» = Weizengrundsauer
1 Starterpack «saurer Roger» = Roggengrundsauer
Sauerteig-Kursunterlagen mit den Rezepturen für Daheim

Voraussetzungen & Teilnehmerzahl

Für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Maximal 14 Teilnehmer pro Kurs, da uns die individuelle Betreuung sehr am Herzen liegt. 


Weiter lesen