Moccapaste, 230 g

14,90 CHF
Bruttopreis

Mit dieser Moccapaste kreieren Sie köstliche Pralinen und verschiedene Füllungen und Leckereien. Die Moccacreme kann direkt verwendet und pur in Pralinenhohlkugeln oder -schalen gespritzt und auf Kuchen aufgestrichen oder mit Schokoladenganache oder einer Cremefüllung vermischt werden.

Filialbestand in Adliswil: 4
Versandbereite Menge: 39

Artikeldetails

Detailinformationen

Gewicht
230 g
Beschreibung

Moccapaste, 230 g

Pralinen, Torten und weitere Desserts wie Éclairs oder Macarons mit einem herrlichen Kaffee-Geschmack sind mit der fertigen Moccapaste ganz einfach gemacht. Die Creme kann pur verwendet oder mit einer anderen Creme oder Ganache vermischt werden. Auch Glace und Toppings für Cupcakes lassen sich so verfeinern.

Moccapaste - Anwendung

Für köstliche und schnell gemachte Pralinen benötigen Sie einige Pralinenhohlkugeln oder -schalen, einen Spritzbeutel und etwas Couverture. Geben Sie dann die Moccapaste in den Spritzbeutel und schneiden Sie die Spitze ab. So lässt sich die Creme direkt in die Hohlkugeln oder -schalen eindressieren. Sie können die Creme vorab auch mit etwas Schokoladenganache vermischen, so entsteht eine weniger intensive, cremige Moccaganache. Zum Schluss werden die Pralinen mit etwas temperierter Couverture verschlossen und nach Wunsch mit Streudekor, Streuseln oder Kokosflocken dekoriert oder ummantelt.

Möchten Sie Ihre Éclairs, Macarons oder eine Torte mit einem feinen Moccaaroma veredeln, geben Sie ein wenig der Füllung zu Ihrer Creme hinzu. Für Éclairs eignet sich zum Beispiel eine einfache Vanille- oder Schokoladenmousse, bei Macarons ist Buttercreme eine gute Wahl. Für eine köstliche Tortenfüllung können Sie ebenfalls eine Vanillecreme oder zum Beispiel eine Joghurt- oder Quarkmasse herstellen und mit der leicht aufgeschlagenen Moccapaste vermischen.

Für ein leckeres Moccaglace stellen Sie eine einfache Glace-Grundmasse her. Dazu können Sie Ihr eigenes Rezept oder die Grundmasse aus unserem Glacekurs verwenden. Die Masse wird dann mit etwas Moccapaste vermischt. So wird die Masse gefroren, besonders lecker wird die Glace, wenn Sie kurz vor Ende der Gefrierzeit noch etwas Haselnuss- oder Mandelkrokant hinzugeben.

Diese Kaffee-Füllung, die sofort eingesetzt werden kann. Eine perfekte Zutat bei jeder Schokoladenkreation, speziell bei Pralinen. Die Füllung lässt sich gleich ohne weitere Verarbeitung einsetzen. Dazu einfach etwas in den Dressiersack geben und in die Pralinenschalen abfüllen und anschliessend schön verschliessen. Als Dekoration eignet sich natürlich gleich eine Pistazie als passende Dekoration.

Pralinenkurse bei miniSchoggi

Möchten Sie tiefer in die Welt der Schokolade eintauchen? Möchten Sie selbst einmal edle Pralinen aus feinster Couverture herstellen? Bei uns lernen Sie, wie Pralinen gegossen, gefüllt und dekoriert werden, so stellen Sie eigene Formpralinen und sogar Schnittpralinen her. Wir würden uns sehr freuen, Sie bald an einem unserer Kurse begrüssen zu dürfen!