Gründerteam von miniSchoggi


Rebecca Odermatt – Verantwortliche Produktion & Kurse, GL

Rebecca Odermatt ist gelernte Konditorin-Confiseurin und hat bereits in der Lehrzeit diverse Wettbewerbe gewonnen. Die Lehre hat sie bei der Confiserie Klaus in Bülach gemacht, wo sie vom Patron persönlich lernen durfte. Sie ist mit Leib und Seele die kreative Kraft bei miniSchoggi. Durch die geschickte Kombination und Dosierung der Zutaten, in Verbindung mit ausgeklügelten Verarbeitungstechniken, kreiert sie tagtäglich neue Kunstwerke. Zudem ist sie für die Produktion bei miniSchoggi verantwortlich. Bei Lindt & Sprüngli war sie für den Aufbau der neuen Maître Station in Sydney verantwortlich und entwickelte dort die für den australischen Markt benötigten Kreationen.

Thomas Ramseier – Geschäftsführer, Administration & Verkauf

Thomas Ramseier ist gelernter Lebensmitteltechnologe und hat die Lehre bei Lindt & Sprüngli in Kilchberg absolviert. Anschliessend war er 4 Jahre als Teilzeit Maître Chocolatier auf Events und Messen unterwegs. Für ein kurzes Projekt war er bei der Confiserie Sprüngli tätig, bevor er das Wirtschaftsstudium an der Hochschule Luzern absolvierte. Die Schokolade hat ihn aber nie mehr losgelassen und er ist daher immer noch von Zeit zu Zeit am Pralinen kreieren. Bei miniSchoggi verantwortet er die Qualitätssicherung, die Administration, das Marketing sowie die technischen Aspekte des Unternehmens und des Onlineshops.


Das miniSchoggi Team

Ohne den Einsatz und die Passion des ganzen miniSchoggi-Teams, sei es bei der Kundenberatung, dem Bestellwesen oder während den einmaligen Kursen sowie allen anderen Kleinigkeiten, die einen einwandfreien Ablauf garantieren, ginge es natürlich nicht. Wir geben zusammen tagtäglich unser Bestes, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden und beste Qualität sowie Service zu bieten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere treue Kundschaft. 

Miljana

Miljana – Verantwortliche Administration 

Melina - Stv. Kursleitung & Eventbereich

Sandra – Kursleiterin Brot-Backkurse

Karin

Karin - Kursleiterin Schokoladen- & Tortenkurse

Stephanie - Fotografin & Marketing

Anika - Auszubildende Konditorin/Confiseurin EBA

Christine – Kursassistentin

Christine – Kurs- & Eventassistentin

Julia - Kursleiterin

Julia – Kursleiterin Schokoladenkurse

Madlaina

Madlaina - Administration & Content

Fabian – Auszubildender Kaufmann EFZ

Anaïs

Manuela - Kursleiterin Schokoladen- & Tortenkurse

Anaïs

Nadja - Kursleiterin Schokoladen- & Tortenkurse

Anaïs

Claudia - Kursleiterin Schokoladen- & Tortenkurse

Damir

Damir – Kursleiter Schokoladen- & Tortenkurse


Entwicklung der miniSchoggi GmbH seit der Gründung

Die Geschichte von miniSchoggi handelt von der Leidenschaft für Schokolade und süssen Kreationen. Sie ist voller Tradition und erzählt von Qualität mit Swissness Garantie. Ihren Ursprung hat sie in der Begeisterung, Süsses weitergeben zu wollen. Tauchen Sie ein in diese Geschichte und lernen Sie die Zutaten von miniSchoggi kennen.

Februar 2014 Gründung

Weihnachten: Familie und Freunde fanden zusammen. Es war wieder einmal Zeit des Schenkens. Wir kreierten Pralinen und beglückten unsere Liebsten. Das Feedback war herzerwärmend gut. Selbst Schokoskeptikern konnten wir Freude bereiten. Seit eh und je sind wir leidenschaftliche Schokoliebhaber und wollen diese Passion mit Menschen teilen. Dieses Weihnachtserlebnis war der Auslöser, der Startschuss einer süssen unternehmerischen Geschichte, von der schoggigen Idee bis zur zartschmelzenden Umsetzung. Es war der Beginn von miniSchoggi.

Wir, Rebecca und Thomas, Konditorin-Confiseurin und Lebensmitteltechnologe, gründeten im Februar 2014 die miniSchoggi GmbH. Unsere Pralinen wollten wir von jetzt an nicht nur mit unserer Familie und Freunden teilen, sondern mit allen Menschen. Eine Marktanalyse zeigte, dass bisher noch keine Pralinenanbieter existierten, die eine individuelle Kreation und top Qualität anboten:  Bei marktüblicher Schokoladenverarbeitung kommen Maschinen zum Einsatz. So lässt sich zwar eine grosse Menge an Schokolade herstellen, die Qualität von traditioneller Handarbeit wird aber nicht erreicht. Unsere Vision: Die klassische Schokoladenverarbeitung zu pflegen und unter Mitmenschen aufleben zu lassen. Die süssen Gaumenfreuden sind Swiss Made zertifiziert und die frischen Rohstoffe von Hand zubereitet. Pralinen werden geschaffen, Schoggiwürfel und miniTruffes nach Belieben zusammengestellt. Das Know-How der Schokoladenverarbeitung wollen wir in Kursen weitergeben. Für unser Start-Up auf dem Hirzel entwickelten wir über Monate hinweg ein Konzept, eine Produktionsstätte und schliesslich unseren modernen Onlineshop.

Mai 2014 Onlineshop

Im Mai 2014 war es so weit: Nach wochenlanger Planung und technischen Tüfteleien ging unser Onlineshop online. Ab da konnten Kunden per Mausklick eigene Pralinen zusammenstellen. Die Art der Süssigkeit wird individuell mit der ersehnten Füllung kombiniert, die passende Dekoration gewählt und die gewünschte Verpackung ausgesucht. Rebecca, die kreative Kraft hinter miniSchoggi, stellt die süssen Köstlichkeiten dann her, ganz nach dem Geschmack der Schoggikunden.

21. August 2014 Erster Schokoladenkurs

Am 21. August fand unser allererster Schokoladenkurs statt. Damals ahnten wir noch nicht, welche Begeisterung die Kurse hervorrufen würden. Wir wollten unser süsses Wissen weitergeben und die Kunden selber zu Confiseuren machen. In den Schoggikursen wird in Kleingruppen  gelernt, wie man Schokolade fachgerecht temperiert und von Hand verarbeitet.

So lernt jede einzelne Teilnehmerin die Kunst des Chocolatiers, und kann persönlich von Rebeccas Expertise profitieren. Unsere Inhouse Angebote bei Unternehmen oder Kunden Zuhause erlauben massgeschneiderte Schokoladenkurse für ein noch individuelleres, süsses Erlebnis.

November 2014 Neuer Fokus auf Schoggikurse

Unsere Schokoladenkurse wurden so beliebt, dass wir unser Geschäftsmodell anpassten und uns neu mehrheitlich auf die Schoggikurse ausrichteten.

Die Begeisterung für Schokolade und ihre zartschmelzende Verarbeitung konnten wir jetzt noch stärker mit Menschen teilen. Beispielsweise erschaffen Schoko-Nachwuchskünstler in unseren spezialisierten Kursen für Kinder süsse Osterhasen und Samichläuse. Auch das Angebot für Erwachsene bauten wir aus. Nebst klassischen Schokoladen und Pralinenkursen boten wir bald Tortenkurse an.

Gegenseitig helfen und tauschen sich die Kursteilnehmer untereinander aus, so dass nach einem kurzweiligen Abend jeder Teilnehmer mit eigenen Süssigkeiten und dem Wissen eines Chocolatiers nach Hause geht. Ob Pralinen, Tafelschokoladen, Torten oder süsse Figuren – für jeden Geschmack gibt es den passenden Schoggikurs.

Ausserdem stattet unser schweizweit einzigartiger Halbfabrikat Verkauf die Kursbesucher für die eigene Confiserie  Zuhause aus.

Februar 2015 Neue Location in Zürich Wollishofen

Wir wuchsen und wuchsen, weshalb es bei uns auf dem Hirzel bald zu eng wurde. Seit Februar 2015 betreiben wir eine Location in Zürich Wollishofen. Gerne empfangen wir Kursbesucher in unserer neuen Schokoladen-Backstube.

Ab April 2015 Sukzessive Erweiterung des Teams

Mehr Platz in unserer Location erlaubte uns auch die lange benötigte Vergrösserung des Teams. Bei miniSchoggi hiessen wir neue Kursleiter/innen willkommen. Auch freuten wir uns über Verstärkung im Büro. Durch den tatkräftigen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können wir nun grössere Anlässe mit bis zu 300 Personen durchführen.

Ab Mai 2015 Neue Tortenkurse

Im Frühjahr 2015 begannen wir den Tortenkursbereich aufzubauen und schnell entstanden unsere beiden Klassiker im Tortenbereich: der Tortengrundkurs und der Tortendekorationskurs, die beide auf grosse Begeisterung stiessen.

Jetzt kennen Sie alle Zutaten von miniSchoggi, zumindest alle bisherigen. Es kommen stets Neue dazu. Unsere Geschichte geht weiter. Auch in Zukunft wollen wir die traditionelle Chocolatierskunst an die Menschen bringen. Jede und Jeder kann ein Schokoladenkünstler werden.

Ab September 2015 Bern

Gegen Ende des Jahres und Aufgrund höherer Nachfragen in Bern, eröffneten wir einen zusätzlichen Standort in der Berner Matte, wo wir ab dem September neu unsere Kunden mit tollen öffentlichen sowie privaten Kursen bedienen und verwöhnen konnten. Wir heissen unsere Kunden auch heute noch herzlich

Ab August 2016 – neuer Standort in Adliswil

Knapp eineinhalb Jahre nach dem Zuzug in Zürich, Wollishofen erweiterte sich unser Team um einige Mitglieder mehr und wir durften uns eine neue Bleibe suchen, da der Platz langsam knapp wurde.

Mit dem Entscheid, das Büro sowie das komplette Lager nach Adliswil zu ziehen, entstand nun neben der Produktion neu in Wollishofen ein reiner und etwas grösserer Kursraum, in dem wir unsere Teilnehmer herzlich begrüssen.

In Adliswil richteten wir uns komfortabel ein und haben seither neben einem grösseren Büro einen weiteren sehr grossen und charmanten Kursraum.

Ab September 2016 zusätzliche Eventangebote und öffentliche Kurse

Mehr Platz bedeutete für uns auch eine Erweiterung des öffentlichen Angebotes sowie dem Eventangebot. Neben unseren bereits allbekannten Kursen, kam neu der Tortengrundkurs 2 sowie die verrückten Tortenkurse mit unseren Gastdozenten hinzu, welche wir alle Jahre immer wieder anbieten.

Im Eventbereich führten wir neben dem klassischen Pralinen- und Schokoladentafelkurs weitere Kurse wie den High Heels Giesskurs die Kindergeburtstage sowie verschiedene Polteranlässe hinzu.

Ab August 2017 Umzug des Verkaufsladens von Wollishofen nach Adliswil

Wir verabschiedeten uns vom Kurslokal in Wollishofen und eröffneten in unserem Standort in Adliswil mit über 2500 Produkten einen Verkaufsladen. Neben dem Büro dient dieser Standort nun als unser grösster Verkaufsladen, Kursraum und als Lager wo all unsere Päckchen jeden Tag liebevoll von uns verpackt und an Sie versendet werden.
Wir haben jeden Tag von 10.00-12.30 Uhr und von 14.00-18.00 Uhr geöffnet und beraten Sie gerne vor Ort mit Tipps und Tricks.

Das kleine Lädeli in Wollishofen dient nur noch für Kursteilnehmer an den öffentlichen Kursen.

 

Ab Oktober 2017 Neue Patisserie und Backkurse

Um stehts dem Trend zu folgen und auf Kurs zu bleiben, sorgten wir für alle Naschkatzen da draussen mit unserem Dessertkurs 1 für süsse Stunden. Von der Créme Brûlée, den Zitronentörtchen, Semifreddo bis zur Panna Cotta und dem klassischen Apfelstrudel ist hier nämlich alles dabei!

Neben dem sommerlichen Dessertkurs luden wir unsere Teilnehmer auch herzlich zum Guetzlikurs ein und sorgten damit für vorweihnachtliche Stimmung. Denn auch hier wurde fleissig gebacken und genascht.

Ab Mai 2018 neuer Eclair und Bean to Bar Kurs

Um nicht extra nach Frankreich reisen zu müssen, holten wir die französische Patisserie nach Adliswil und überraschten unsere Teilnehmer mit unserem neuen Eclair & Pâte a Choux Kurs. Desserts einfach nur moderner interpretiert.

Und für unsere Schokoladenliebhaber sorgten wir mit unserem Bean to Bar Kurs für staunen. Den hier dürfen unsere Teilnehmer eigene Kakaobohnen auswählen diese bis zur fertiggestellten Couverture und Schokoladentafel bearbeiten.

Ab August 2018 Neue Brotkurse

Um unseren Kursbereich etwas zu erweitern um das süsse Mal bei Seite zu lassen, bieten wir neu drei ganz verschiedene Brotkurse an. Der Zopfkurs, der Spezialbrotkurs sowie der Sauerteig Einsteigerkurs sorgen dafür, dass für jeden Teilnehmer auch sicher etwas Spannendes dabei ist. Ab September 2018 können die Kurse besucht und damit auch gleich leckere Kreationen mit nach Hause genommen werden.