Schokoladenform Sektflasche

32,90 CHF
Bruttopreis
005054

Die Läden füllen sich mit weihnachtlichen Schokoladenformen und im Radio ertönt zum ersten Mal im Jahr «Last Christmas». Einen edle Sektflasche statt einen Weihnachtsmann selbst zu machen, ist mit der hochwertigen Polycarbonatform kein Problem. Mit verschiedenen Farben entsteht Deine ganz individuelle Schokoladenfigur. Diese Form bietet Platz für eine Flasche (jeweils zwei Hälften) in Diamantoptik. Mit einer schicken Aluminiumfolie verpackt, kann man die hübsche Schokoladenfigur auch verschenken.

Filialbestand in Adliswil: 0
Versandbereite Menge: 16

Artikeldetails

Detailinformationen

Grösse
Länge: 17.5 cm / Breite: 27.5 cm / Höhe: 4 cm
Produktionsland
Italien
Material
Lebensmittelechtes Polykarbonat
Verpackungs-/Setumfang
Schokoladenform
Grösse des einzelnen Endproduktes
Länge: 6.6 cm / Breite: 6.6 cm / Höhe: 22 cm
Beschreibung

Schokoladenform Sektflasche

Für die Schokoladenherstellung benötigst Du eine hochwertige Giessform. Mit dieser professionellen Giessform aus hochwertigem Polycarbonat kannst Du ganz einfach eine hübsche Sekt- oder Weinflasche herstellen.


Schokoladenform - Anwendung 

Die Anwendung ist ganz leicht! Bevor Du die Form anfasst, solltest Du Handschuhe anziehen, ansonsten könnte Deine Flasche mit Fingerabdrücken überseht sein. Zerkleinere dafür Deine Kuvertüre, falls Du die Kuvertüre als Tafel gekauft hast. Schmelze dann gut zwei Drittel der Kuvertüre über einem Wasserbad bei schwacher Hitze und unter ständigem Rühren, bis sie eine flüssige Konsistenz und einen schönen Glanz erreicht. Danach wird die restliche, Kuvertüre dazugegeben und bei gelegentlichem Umrühren darin aufgelöst. Achte darauf, dass kein Wasser in die Kuvertüre gelangt, da dies die Schokolade bröcklig werden lässt und verklumpt. Die geschmolzene Masse wird abgekühlt und später erneut erhitzt (temperieren genannt).
Danach wird die flüssige Schokoladenmasse in die Förmchen eingefüllt und der grösste Teil wieder ausgegossen, damit eine dünne, schöne Schokoladenschicht entsteht. Lasse die Schokolade abkühlen oder stelle die Form in den Kühlschrank. Nachdem Du die Schokoladenfigur-Hälften abgekühlt hast, kannst Du die Schokolade aus der Form entfernen. Die Hälften kannst Du aneinanderkleben, indem Du entweder ein wenig Schokolade, mithilfe eines Spritzbeutels, auf die Ränder gibst oder die Seiten in einer warmen Pfanne anschmelzen lässt. Auch hier solltest Du darauf achten, Handschuhe zu tragen, damit Deine Schokolade keine Fingerabdrücke abbekommt.


Dekorationsmöglichkeiten sind Geschmackssache

Kuvertüren gibt es in dunkel, weiss und Milch, Schokolade jedoch in den buntesten Möglichkeiten! Mit Kakaobutterfarbe kannst Du Deine Sektflaschen in Deiner Lieblingsfarbe einfärben. Du möchtest die natürliche Schokoladenfarbe beibehalten und nur einen Schimmer über Deine Flasche setzen? Dann sind die Pulverfarben zum auf die Schokolade pinseln genau richtig. Auch Diese gibt es in verschieden Farben und Effekten. Da die Diamant-Optik schon ein optisches Highlight ist, empfehlen wir, dass Du entweder die Schokolade einfärbst oder mit silberner Pulverfarbe das Diamant-Thema verstärkst. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 


Das Reinigen ist schnell gemacht

Am besten reinigst Du Deine Form von Hand mit warmem Wasser und etwas Spülmittel. Wir empfehlen die Spülmaschine nicht, da sich das Polycarbonat verziehen kann. Wenn die Form gleich wieder in Einsatz kommt, solltest Du Deine Form gut abtrocknen und von jeglichen Wasserflecken befreien. So verhinderst Du, dass die Qualität der Kuvertüre vermindert wird. 


Praktisches Wissen in unseren Schokoladenkursen

Zu allem rundum Schokolade bieten wir auch Kurse an, in denen unsere fachkundige Kursleitung Dich auf eine Reise in die süsse Welt der Schokolade mitnimmt. Zur Weihnachtszeit bieten wir sogar ein Samichlaus giessen Kurs an.