Fruchttörtchen

Fruchttörtchen: Ein sommerlicher Gaumenschmaus

Jetzt, wo der Sommer langsam kommt und die köstlichen Beeren endlich auch bei uns in der Schweiz anfangen zu wachsen, haben wir uns gedacht, teilen wir mal wieder ein neues Rezept mit Dir! Bei den heissen Temperaturen sollte es natürlich auch keine schwere Sahnetorte sein, sondern einfach etwas kleines Feines und leicht verdauliches. Diese Beerentörtchen sind dafür bestens geeignet.

Die Basis bildet ein feiner Mandelbiskuit. Locker, luftig, leicht, aber schön saftig dank der Mandelmasse.

Darauf kommt eine köstliche Vanillecreme, die dann mit den Früchten Deiner Wahl getoppt wird. Selbstverständlich kannst Du auch eine grosse Obsttorte machen, wir haben Dir das Rezept für sechs kleine und eine grosse Torte aufgeschrieben! Worauf wartest Du also noch? Ab in die Küche :)

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Backzeit

30 Min.

Auskühlzeit

6 h.

Mandelbiskuit: luftig und saftig

*Anstatt von Mandelmasse kannst Du auch Marzipan verwenden. Dafür einfach 10% des Marzipans durch Eiweiss ersetzen. Dadurch wird er weich und streichfähig. 

12 Durchmesser: 180 g Marzipan 20 g Eiweiss.

30 Durchmesser: 360 g Marzipan 40 g Eiweiss.

So gehts: Die Zubereitung

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

  • In einer grossen schüssel die Mandelmasse (oder die Marzipan-Eiweiss-Mischung) mit dem Eigelb zusammen schaumig rühren.

  • In einer separaten Schüssel das Eiweiss mit dem Zucker steif schlagen.

  • Abwechslungsweise nun Mehl und Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Unbedingt das Mehl sieben, da es sonst verklumpen könnte.

  • Die fertige Biskuitmasse nun in die Silikonförmchen füllen. In eine Form passen rund 75 g.

  • Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Min backen.

  • Nach dem Backen ca. 15 Min auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Milch (Teil 1) mit dem Zucker und den Vanillesamen aufkochen.

  • In einer separaten Schüssel Eigelb mit dem Vanillecremepulver und der Milch (Teil 2) verrühren.

  • Jetzt gibst Du etwa 1/3 der heissen Milch unter Rühren zu der Eigelbmischung. Damit wird die Temperatur angeglichen und die Chance, dass das Ei beim aufkochen gerinnt, ist wesentlich geringer.

  • Jetzt gibst Du die angeglichene Masse wieder zurück zu der restlichen Vanillemilch.

  • Binde jetzt die Masse unter sorgfältigem Rühren zu einem festen Pudding ab.

  • Sobald der Pudding schön abgebunden ist, gibst Du ihn in eine Schüssel und deckst ihn mit Frischhaltefolie ab. Die Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bilden kann.

  •  Anschliessend kühl stellen.

  • Nach mindestens 6 h Kühlzeit kannst Du den Pudding nun mit einem Handmixer aufschlagen.

  • Jetzt noch den Vollrahm steif schlagen und unter die aufgeschlagene Puddingmasse heben.

  • Die fertige Masse in einen Dressiersack abfüllen und auf die Törtchen gleichmässig verteilen.

    Auf jedes Törtchen passen ca. 30 g Creme.

  • Abschliessend mit Beeren deiner Wahl dekorieren und servieren!

Lagerung

Kühlschrank

Haltbarkeit

5 Tage

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch gerne mit Deinen Freunden und folge uns auf Instagram und Facebook. Ausserdem würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Du uns ein Like dalässt oder uns sogar in Deinen Beiträgen markierst, wenn Du unsere Produkte oder Rezepte ausprobierst!
Vielen Dank!

Dein miniSchoggi Team!

Veröffentlicht in: Kleingebäck und Guetzli

Kommentar schreiben

Security code