Mehrschichtige Backform Rund bis 5 Böden

29,90 CHF
Bruttopreis
005220

Liebe geht einmal durch Deine Teigschüssel in diese Herzformen, in den Backofen, verfeinert und dekoriert durch Fondant, Streusel oder Zuckerdekor, fotografiert aufgeschnitten und erst jetzt durch Deinen Magen! Viele Schritte, die Zeit in Anspruch nehmen. Du möchtest eine mehrschichtige Torte zaubern, aber möchtest nicht jeden Boden einzeln backen? Dann haben wir genau das richtige für Dich! Jetzt ist Schluss mit dem mühsamen Backen von mehreren Böden nacheinander. Mit dieser Backform kannst Du 5 Böden gleichzeitig herstellen und somit eine menge Zeit sparen. Die Backform ist Ø 15 cm x 3.5 cm gross und sollte nur mit warmem Wasser, leichtem Spülmittel, einem weichen Schwamm und nicht im Geschirrspüler gereinigt werden.

Filialbestand in Adliswil: 1
Versandbereite Menge: >20

Artikeldetails

Detailinformationen

Grösse
Ø 15 cm / Höhe: 3.5 cm
Saison & Anlass
Hochzeit, Muttertag, Polterabend, Valentinstag
Produktionsland
Italien
Material
Metall mit Antihaftbeschichtung
Verpackungs-/Setumfang
5 Backböden
Pflegehinweise
Nicht spülmaschinenfest
Beschreibung

Mehrschichtige Backform Rund bis 5 Böden

Mehrstöckige und mehrfarbige Torten sind mit dieser Form kein Hexenwerk

Um eine mehrstöckige Torte zu kreieren, die nicht nur fantastisch schmeckt, sondern auch grossartig aussieht brauchst Du nur diese Backform und ein paar Lebensmittelfarben. Als erstes solltest Du darauf achten, dass Deine Form sauber ist. Dazu empfehlen wir, dass Du Deine Form kurz ausspülst, gut abtrocknest und einfettest. Stelle nun einen Biskuit-Teig Deiner Wahl her. Für diese Formen eignen sich allerlei Biskuitsorten, egal ob ein Schokoladen-, Zitronen-, oder Pistazienbiskuit, sei kreativ und wähle ein Biskuitrezept, welches Dir am besten schmeckt. Um den Biskuitböden eine schöne Farbe zu geben, kannst Du Diese nun mit Progel Lebensmittelfarben einfärben. Wenn Du 5 verschiedene Böden herstellen möchtest, teile Deinen rohen Teig auf 5 Schälchen auf. Das ist natürlich Dir überlassen ob und wie viele Farben Du in Deiner Torte verarbeiten möchtest. Verwende pro Farbe ein Schälchen. Achte darauf, dass Du nicht zu viel Farbe auf einmal zu Deinem Teig hinzugibst, sonst könnte Deine Farbe zu intensiv werden.

Pro Form kannst Du zwischen 110 g und 130 g Teig einfüllen. Bei einem klassischen Biskuitteig reichen 110g pro Form völlig aus. Bei einem Rührteig solltest Du etwa 120 g und bei einem Spongecake 130 g in die Form geben. Grob gesagt: Je mehr Backpulver in dem Rohteig vorhanden ist, desto weniger Teig füllst Du in die Form. 

Fülle nun den fertigen Biskuit-Teig gleichmässig in die Förmchen. Jetzt kannst Du die Backformen in den Backofen schieben und bei 180 Grad Celsius Umluft oder 200 Grad Celsius Ober/Unterhitze 10 - 12  Minuten backen. Um zu kontrollieren ob Dein Biskuit fertig ist, kannst Du die Stäbchenprobe durchführen. Dafür nimmst Du einen Zahnstocher zur Hilfe. Stecke den Zahnstocher in den fertig gebackenen Biskuit-Teig bis zum Boden der Backform und ziehe den Zahnstocher dann wieder heraus. Wenn nun noch Teig am Zahnstocher kleben bleibt, musst Du den Teig noch backen. Fertig zum Weiterverarbeiten ist der Teig erst, wenn nicht mehr am Stäbchen hängen bleibt. Lasse die Böden nun gut auskühlen. Wenn Du die Förmchen richtig eingefettet hast, kannst Du die Böden ganz leicht stürzen. Dafür die Förmchen schnell auf Deiner Arbeitsfläche umdrehen und aus der Form gleiten lassen. Falls Du das Gefühl hast, dass der Teig an einigen Stellen klebt, nehme einen Silikon oder Kunststoffspatel zur Hand und trenne vorsichtig den Biskuit von der Form. Bitte verwende keine Metallutensilien, da die Backformen sonst zerkratzen könnten.
Wenn Deine Böden ausgekühlt sind, kannst Du mit dem Schichten beginnen. Hier gibt es keine Grenzen. Stelle eine Vanille- oder Buttercreme her und verfeinere Diese wieder mit Zutaten Deiner Wahl. Streiche nun jeden Boden mit der Creme Deiner Wahl ein, damit nun ein gleichmässiges Muster von Biskuit und Creme entsteht. Als letzte Schicht nimmst Du den fünften Boden. Falls Du Deine Torte mit Fondant oder Marzipan eindecken möchtest, solltest Du Deine Torte mit einer dünnen Schicht Deiner Creme einstreichen, und zwar auch an den Seiten. Als letzten Schritt kannst Du Deine Torte nach Herzenslust ausschmücken und dekorieren. Ein kleiner Tipp: Wenn Du schwere Figuren oder Dekorationselemente auf Deine Torte stellen oder legen möchtest, warte damit bis kurz vor den grossen Auftritt. Ansonsten könnte Deine Torte an diesen Stellen einsinken oder unschöne Dellen bekommen. Die Förmchen sind mit einer Antihaft-Schicht überzogen, weshalb nicht viele Reste an der Form zurückbleiben sollten. Deshalb musst Du die Form nicht im Geschirrspüler reinigen. Es reich voll und ganz ein kurzes Ausspülen von Hand aus. Die Torte wird 15 cm breit und lang und mindestens 10 cm hoch, wenn Du alle 5 Böden verwendest. Diese Backform eignet sich perfekt für eine Valentinstags Torte. Überrasche Deinen Schatz mit einer selbstgemachten Herzen Torte.


Tortenkurse bei miniSchoggi

Torten müssen nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein. Wir zeigen Dir in den Tortengrundkursen, wie Du leckere Torten ganz einfach Zuhause nachmachen kannst. Lerne an einem Tag mindestens 4 Torten kennen und lerne hilfreiche Tipps und Tricks in der Tortenherstellung kennen. Wir freuen uns darauf Dich bald an einem Kurs begrüssen zu dürfen.