Kakaobohnen aus Madagaskar Vergrößern

Kakaobohnen aus Madagaskar

002703

Madagascar ist die älteste Insel der Welt und gleichzeitig der grösste Vanille Produzent. Der Kakao wurde im 19. Jahrhundert dort eingeführt und die Bauern verwendeten Sorten aus der Kakaosammlung des Pampelmuse-Gartens auf Mauritius.

Geschmacklich zeichnet sich der Kakao durch seine Zitrus Säure aus, obwohl auch Noten von Trauben, Ananas und sogar Cranberry verbreitet sind.

Mehr Infos

6 Artikel


26.30 CHF

Grundinformationen

Zutaten Ungeröstete Kakaobohnen
Gewicht 1 kg
Produkt Glutenfrei Ja
Produkt Lactosefrei Ja
Produkt für Vegetarier geeignet Ja
Produkt Vegan Ja
Verpackungs-/Setumfang Die Bohnen kommen vakuumiert in einem entsprechenden Beutel.
Lagerbedingungen Kühl und trocken bei ca. 18°C lagern.
Produktionsland Madagaskar
Hinweis Dies sind unbehandelte rohe Kakaobohnen, wie sie vom Bauer geliefert werden. Die Bohnen sind fermentiert, aber nicht speziell gereinigt, weshalb kleinere Verschmutzungen bestehen können und Fremdkörper nicht komplett auszuschliessen sind.

Mehr Infos

Madagascar ist die älteste Insel der Welt und gleichzeitig der grösste Vanille Produzent. Der Kakao wurde im 19. Jahrhundert dort eingeführt und die Bauern verwendeten Sorten aus der Kakaosammlung des Pampelmuse-Gartens auf Mauritius. Die Kakaobohnen aus Madagaskar enthalten bedeutende Criollo-Grundlagen und werden von verschiedenen Farmen im Sambirano-Tal Madagaskars geerntet und gesammelt. Durch die Kreuzung mit Criollo sind es qualitativ sehr hochwertige und edle Bohnen

Geschmacklich zeichnet sich der Kakao durch seine Zitrus Säure aus, obwohl auch Noten von Trauben, Ananas und sogar Cranberry verbreitet sind. Heutzutage erscheinen auch andere Noten wie Gewürze, Zedernholz und andere holzige Noten und bieten daher eine grössere Palette an Aromen an.

Diese Vielfalt machen die Bohnen aus Madagaskar einzigartig.