Kaffee Pralinenkapseln

4 Likes
1 Kommentar
(5)

Täuschend echte Kaffeekapseln

In diesem Beitrag zeigen wir Dir, wie Du täuschend echt aussehende Kaffeekapseln herstellen kannst. Essbare Kaffeekapseln. Gefüllt sind diese tollen Pralinen mit einer Crunchy Kaffeeganache mit Kakaonibs. Wenn Du diese Kapseln zu Deiner Kaffeemaschine stellst, werden Deine Gäste sicherlich niemals auf die Idee kommen, dass das gar keine echten Kapseln sind. Natürlich sehen die Kapseln nicht einfach nur umwerfend aus, sondern schmecken auch einfach traumhaft! Wenn Dir das nötige Equipment noch fehlt, dann stöber doch durch unseren Onlineshop oder komm bei uns im Laden vorbei, wir helfen Dir bei Deinem Einkauf und geben Dir noch hilfreiche Tipps und beantworten gerne all Deine Fragen. 

Viel Spass und Erfolg beim Nachmachen! Wir freuen uns auf Deine Ergebnisse!

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Dekorationszeit

1h 40 Min.

Crunchy Kaffeeganache

Zutaten:

120 g Couverture, dunkel

  20 g Kakaobutter

  20 g Vollrahm

    5 g Sorbit

10 g Glukose

  10 g Butter

  20 g Moccapaste

  40 g Kakaonibs

So gehts: Die Zubereitung

  • Koche in einer Pfanne den Vollrahm zusammen mit der Butter, Glukose und dem Sorbit auf.

  • GIb die Couverture zusammen mit der Kakaobutter in eine Schüssel.

    Sobald die Rahmmischung kocht, kannst Du sie in die Schüssel mit der Couverture geben und ca. 1 Min. stehen lassen, damit die Mischung kurz schmelzen kann.

  • Jetzt noch die Moccapaste dazugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

  • Natürlich kannst Du den Anteil der Moccapaste nach eigenem Belieben erhöhen oder reduzieren. Je nachdem, wie intensiv Du den Kaffeegeschmack möchtest.

  • Zum Schluss gibst Du noch die Kakaonibs dazu, diese sorgen für einen schönen Crunch.

  • Die Ganache gut durchmixen, in einen Dressiersack abfüllen und dann bei Raumtemperatur etwas abkühlen lassen.

Zutaten:

Kakaobutterfarbe Blau glänzend

Kakaobutterfarbe Tiffany Blau

Kakaobutterfarbe Mitternachtsblau

So gehts:

  • Das Wichtigste beim Airbrushen ist, dass Du eine Airbrushpistole nimmst, die wirklich für Kakaobutterfarbe geeignet ist, sonst verstopft es Deine Düse.Ausserdem muss der Kompressor für die Pistole sehr leistungsstark sein, da die Kakaobutterfarbe deutlich dicker ist, als reguläre Airbrushfarbe. Demnach braucht es mehr Druck, um mit dieser arbeiten zu können.

  • Die Pralinenform zu Beginn mit etwas Haushaltspapier oder Watte gut polieren.

  • Je besser die Form poliert wurde, desto schöner ist im Nachhinein der Glanz.

  • Die Kakaobutterfarbe vor Verwendung in lauwarmem Wasser schmelzen lassen.

  • Nun befüllst Du die Aibrush zuerst mit einem Pearlblau, besprühst die Formen ganz leicht damit und gehst dann mit einem dunklen Blau wieder drüber.

  • Die Form dabei immer drehen und wenden, damit an alle Stellen Kakaobutterfarbe kommt.

  • Für ein intensives Farbergebniss die Farbe immer etwas trocknen lassen, bevor Du die nächste Schicht machst.

  • Sobald Du fertig bist, die Form über Haushaltspapier streifen, damit diese schön sauber wird.

  • Jetzt noch ca. 10 Min. trocknen lassen und dann gehts ans giessen!

Giessen der Pralinenform

Zutaten:

Temperierte dunkle Couverture

So gehts: Die Zubereitung

Du weisst nicht, wie Du Couverture richtig temperierst? HIER gehts zum Blogbeitrag!

  • Gib die temperierte Couverture in einen Dressiersack und fülle die Pralinenform komplett damit auf.

  • Schüttel die Form leicht und klopfe sie auf deine Arbeitsfläche, damit die Couverture gleichmässig verteilt wird und die Luftblasen rausgehen.
  • Giesse die Couverture zurück in Deinen Behälter und klopfe dabei mit der Rückseite eines Spachtels gegen die Form, damit die ganze überschüssige Couverture rausgeht.
  • Streiche die Form noch mit einem Metallschaber ab, damit sie schön sauber ist und gebe sie für ca.   5 - 10 Min. in den Kühlschrank.
  • Schneide jetzt ein genug grosses Loch in Deinen Dressiersack mit der fertigen Ganache und fülle diese bis ca. 2 mm unter den Rand der gegossenen Pralinenkörper.
  • Die Form wieder etwas auf die Arbeitsfläche klopfen, damit die Ganache sich gut verteilt.
  • Die gefüllten Pralinen nun entweder 1 h bei Raumtemperatur oder 10 Min. im Kühlschrank stehen lassen. Dadurch bekommt die Ganache eine leichte Haut und lässt sich somit leichter verschliessen.
  • Abschliessend gibst Du nochmals temperierte Couverture in einen Dressiersack und gibst einen grosszügigen Klecks auf jede Praline, um sie somit zu verschliessen.
  • Die Form wieder kurz klopfen und etwas schaukeln und dann die überschüssige Couverture wieder mit einem Metallschaber abstreichen.
  • Gib die Form für weitere 15 - 20 Min. in den Kühlschrank.
  • Jetzt kannst Du die Pralinen aus der Form holen. Dafür die Form einfach an den gegenüberliegenden Ecken hin und her wippen und dann mit einem Mal stürzen.
  • Die Pralinen sollten von selbst herausfallen.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch gerne mit Deinen Freunden und folge uns auf Instagram und Facebook. Ausserdem würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Du uns ein Like dalässt oder uns sogar in Deinen Beiträgen markierst, wenn Du unsere Produkte oder Rezepte ausprobierst!
Vielen Dank!

Dein miniSchoggi Team!

Veröffentlicht in: Pralinen und Schokoladiges

Kommentar schreiben

Security code

Kommentare

  • Kaffeekapsel praline
    By: Annastazie Auf August 18th 2021
    Bewertung:
    5.0

    Sali Rebecca und Thomas. Ich finde eure block so klasse und diese kaffeekapsel sind genial...die muss ich unbedingt haben..:)...ich werde aber zum schluss noch das schoggi deckel mit goldene pulverfarbe färben, da werde es wie goldene alufolie aussehen, wie bei original. ich freue mich so für euch dass es gut leuft und du siehst so schön aus in dem videos. Ich hoffe ihr hatten schöne ferien. Liebe grüsse für euch allen.