Tortenring Ø 16 cm x 2 cm

12,50 CHF
Bruttopreis
003393

Für alle Fans der französischen Backkunst und Heimbäcker ist dieser Tortenring Ø 16 x 2 cm das perfekte Hilfsmittel. In diesem extra niedrigen Tortenring wird Ihr Tarteboden optimal gebacken und flache Biskuitböden für edle Fruchttartes gelingen perfekt. Die Wärme verteilt sich gleichmässig und so entstehen perfekte Tartes au citron, knusprige Bündner Nusstorten und edle Tarte-Biskuitböden.

Filialbestand in Adliswil: 2
Versandbereite Menge: 20

Artikeldetails

Detailinformationen

Grösse
Ø 16 cm / Höhe: 2 cm
Produktionsland
Italien
Material
Edelstahl
Geeignet für:
Tartes, Wähen, Quiches, Mürbteig, Biskuit
Pflegehinweise
Spülmaschinengeeignet
Beschreibung

Tortenring Ø 16 cm x 2 cm

Für wunderbar knusprige Wähen Böden, Tartes mit einem perfekten Mürbteig oder eine niedrige Biskuitbasis für eine belegte Frucht- oder Cremetarte ist dieser Tortenring die perfekte Küchenhilfe. Durch die gleichmässige Wärmeverteilung und den Luftkontakt wird der Boden Ihrer Tarte au Citron wunderbar mürbe und harmoniert so wunderbar mit der Frische der Zitronencreme. Auch Bündner Nusstorten, Biskuitböden oder salzige Wähen und Quiches lassen sich problemlos in dieser Form backen.


2 cm hoher Tortenring - in wenigen Schritten zum perfekten Boden

Dieser Tortenring lässt sich für flache Tarteböden oder auch für Biskuits verwenden. Gebe dazu nur wenig Biskuitmasse in den Ring, ansonsten könnte der Teig beim Backen überlaufen. Backe das Biskuit gemäss Rezept und lasse es auskühlen. Fahre mit einem Messer ohne Zacken am Rand der Form entlang und löse das Biskuit so heraus. Nun kannst Du die Basis mit Früchten oder einem edlen Gelee belegen. Mit einer spritzfähigen Creme kannst Du zudem Tupfen, Muster oder Rosetten aufdressieren. Auch etwas Meringue mit oben abgeflammten Spitzen sieht toll aus. So entstehen etwas andere Torten.

Für eine flache Tarte mit knusprigem Boden bereitest Du eine Portion Mürbteig vor und legst ihn an einen kühlen Ort. Währenddessen kannst Du eine Zitronencreme oder eine Nussfüllung vorbereiten.

Fette und mehliere den Tortenring und stelle Diesen auf ein gerades Backblech mit einem Backpapier.

Möchtest Du eine Tarte au citron backen, so verwendest Du Blindbackkugeln. Rolle den Teig aus und drücke ihn sorgfältig in die Form. Dann legst Du ein Stück Backpapier auf den Teig und gibst die Kugeln darauf. Beim Backen verhindern die Kugeln, dass keine Blasen entstehen oder dass der Rand einknickt. Da der Teig im direkten Kontakt mit den Blindbackkugeln verkleben könnten, sollte stets ein Backpapier dazwischen gelegt werden. So wird der Tarteboden nach den Angaben auf dem Rezept gebacken. Anschliessend kannst Du die vorbereitete Creme auf dem ausgekühlten Tarteboden verteilen. Nach Belieben kannst Du sie auch noch mit Meringue verzieren und Diese leicht mit einem Bunsenbrenner abflämmen.

Für eine Bündner Nusstorte wird etwas mehr als die Hälfte des Teigs in der Form vorbereitet, die Nussfüllung wird dann direkt aufgegossen. Aus dem restlichen Teig schneidest Du einen passenden Deckel aus und legst Ihn auf die Masse. Von Hand oder mit einem gerillten Teigrad wird die Decke am Rand etwas angedrückt. Hast Du noch Teigreste, so kannst Du kleine Dekorationen auf dem Deckel anbringen, dazu eignen sich zum Beispiel kleine Herzen oder Kügelchen. Steche den Deckel gut ein, so kann die Luft beim Backen gut entweichen und er reisst nicht auf. Backe die Torte nach den Angaben im Rezept, lasse den Kuchen auskühlen und geniesse die Leckerei bei einem Nachmittagskaffee.

Probiere auch das Backen von leckeren Wähen oder Quiches mit süssen und salzigen Füllungen einmal aus. Dazu verwendest Du am besten Blätter- oder Kuchenteig, diese sollten vorab gut eingestochen werden.


Cakes und Tarts Kurse bei miniSchoggi

Wer schon immer von der perfekten Tarte geträumt hat, ist in unseren Cakes und Tarts Kurs gut aufgehoben. Zusammen mit unseren ausgebildeten Konditoren stellst Du leckere Torten in allerlei Geschmacksrichtungen her. Eine winterliche Chai-Tea Roulade, eine klassische Schwedentorte, eine exotische Passionsfrucht-Kokos Torte oder doch eine luftige Haselnuss-Karamell Torte, was auch immer Dein Herz begehrt. Die köstlichen Leckereien werden jeweils edel dekoriert und können dann Zuhause den Liebsten präsentiert werden. Wann dürfen wir Dich in diesen Kursen begrüssen? Wir freuen uns jetzt schon darauf!