• Neu

Silikonform Nokerl Maxi

84,90 CHF
Bruttopreis
005462

Mit dieser Silikonform Knödel Maxi kannst Du Mini-Küchlein backen, edle Dekorationen oder Gelee-Stücke herstellen und Glace gefrieren. Alle Leckereien lassen sich durch die Beweglichkeit des Silikons ganz einfach ausformen, es bleibt nichts im Innern kleben und Deine Desserts, Gebäcke und sonstige Lebensmittel behalten ihre Form perfekt. Silikonformen sind wahre Alleskönner, sowohl im Tiefkühlschrank als auch im Backofen finden sie Verwendung. Eine Linie von Silikonformen, die für Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts verwendet werden können. Mit dieser Silikonform zauberst Du im Handumdrehen 49 Mäuse. Woraus die bestehen sollen, liegt ganz in Deiner Kreativität. Viel Spass beim Ausprobieren.

Filialbestand in Adliswil: 0
Versandbereite Menge: 9

Artikeldetails

Detailinformationen

Grösse
Länge: 60 cm / Breite: 40 cm / Höhe: 3 cm
Produktionsland
Italien
Material
Lebensmittelechter Silikon
Menge
49 Stück
Füllmenge
34 ml
Grösse des einzelnen Endproduktes
Länge: 6.6 cm / Breite: 3.5 cm / Höhe: 2.6 cm
Hinweis
Temperaturbeständig von -40 °C bis +250 °C
Pflegehinweise
Spülmaschinengeeignet
Beschreibung

Silikonform Maus Maxi

Noch nie war es so einfach, eine hochwertige und fantastisch aussehende Dekoration zu zaubern. Mit dieser Silikonform verwandelst Du mit wenigen Handgriffen herzhafte und süsse, kalte und warme Dekorationselemente, die nicht nur schön aussehen, sondern auch schmecken! Die Form gibt keinen Geschmack an die Lebensmittel ab und ist dank der Flexibilität platzsparend und einfach zu handhaben.


Schöne und leckere Desserts oder Dekorationen sind aufwendig? – Jetzt nicht mehr!

Jeder kennt es: Besuch kommt zum Abendessen vorbei und Du möchtest keinen grossen Aufwand betreiben, aber das Essen soll trotzdem schmecken und den Atem rauben. Hier präsentieren wir Dir verschiedene Anwendungsbereiche, die darauf warten, von Dir ausprobiert zu werden.


Gefrorenes Süss oder Herzhaft

Kalte oder gefrorene Massen sind besonders gut für Silikonformen geeignet. Damit die Masse die Form annimmt, kannst Du einfach die fertige Mousse, Glace- oder Sorbet Masse mit einem Dressiersack in die Mulden füllen und durch Ziehen und Drücken in der Silikonform verteilen. Die überschüssige Masse kannst Du dann mit einem Spatel abziehen und in die nächste Form geben. Wenn Du jede Mulde gefüllt hast, gibst Du die Form in den Tiefkühler und lässt die Leckereien mindestens 4 Stunden gefrieren. Am besten sogar über Nacht. Sobald die Desserts gefroren sind, kannst Du die Motive etwas dekorieren. Bei gefrorenen Köstlichkeiten bietet sich der Velvet Spray an. Dieser bekommt seinen schönen Samteffekt durch das Einfrieren. Du kannst auf Tortenglanz verwenden. Stich dafür einfach einen Zahnstocher in das Motiv, tunke Deine leckeren Stücke in den Tortenglanz, lasse das Ganze etwas stehen. Bei dem Velvetspray und auch beim Tortenglanz ist es wichtig, dass Deine Massen gefroren sind. Glace, Speiseeis und Sorbet können gleich serviert werden. Eine Mousse oder Patisserie lässt Du dann im Kühlschrank langsam auftauen. Ganz besonders eignet sich für diese Form ein Früchte Mousse. Kreativität ist bei dieser Form gefragt: Für eine Vorspeise kannst Du etwa herzhaftes Auberginen-Mousse herstellen, in der Form einfrieren und zu frischen Frühstücks-Brötchen servieren. Auch verschiedene Cremen können eingefroren und zu Hauptspeisen serviert werden. Wie wäre es mit einer selbst gemachten Kräuterbutter zum Grillgut? Mit Silikon ist alles möglich!


Gebackenes Süss oder Herzhaft

Silikon bietet sich auch zum Backen an. So können süsse oder auch herzhafte Motive durch das Backen entstehen. Ein Cake Pop-Teig eignet sich sehr gut dafür. So kannst Du den Cake Pop Teig klassisch süss, mit Obst oder Schokoladenstücken, herstellen oder herzhaft. Für die herzhafte Variante bietet sich ein Käse-Schinken Gugelhupf Teig an. Diesen füllst Du in die Mulden und bäckst diesen bei 180 Grad für 10-15 Minuten. Den Teig, kannst Du auch mit den Progelfarben einfärben, um dem Motiv einen tollen Effekt zu verpassen. Sei kreativ und probiere Dich aus.


Schokoladendekorationen

Silikon ist nicht das klassische Material für Schokolade, obwohl Silikon trotzdem für kleine Dekorationen eingesetzt werden kann. So kannst Du temperierte Kuvertüre in die Mulden geben und die Form für 10 – 15 Minuten in den Kühlschrank geben. Diese Schokoladenstücke kannst Du mit einem Glanz bepinseln. Die Schokoladenmotive eignen sich perfekt um Deine Desserts, Torten oder edle Patisserie zu dekorieren. Alternativ kannst Du mit Kuvertüre auch eine etwas festere Ganache herstellen, dann musst Du jedoch die Form wieder einfrieren, damit Du die eher cremige Masse gut aus der Form lösen kannst.


Was muss ich beim Reinigen und Pflegen von Silikonformen beachten

Vor der Verwendung solltest Du Deine Silikonform in ein warmes Wasserbad mit etwas Spülmittel legen. Das ist zwar nicht notwendig, trägt aber zur Langlebigkeit Deiner Silikonform bei. Durch das warme Wasser mit Spülmittel verschliessen sich die Poren der Silikonoberfläche besser. Somit bleibt das Material lange flexibel und Du hast länger Freude an den Back Silikonformen. Nachdem die Silikonform 5-10 Minuten im Wasserbad war, kannst Du jetzt die Form zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen. Versuche nicht, die Backform mit dem Küchentuch trocken zu reiben. Silikon ist nämlich ein sehr guter Fussel-Fänger. So kann es passieren, dass Deine Silikonform mit Fusseln übersät wird, wenn Du die Backform mit dem Küchentuch abtrocknest. Sobald die Form trocken ist, kannst Du die Form gleich benutzen. Ein zusätzliches Einfetten ist nicht notwendig.
Nachdem Du leckere Küchlein gebacken oder Eis eingefroren hast, kannst Du die Silikonform einfach in die Spülmaschine geben. Viele Backformen dürfen meist nicht in die Spülmaschine gegeben werden, da die Anti Haft Beschichtung von der Waschlauge abgewaschen werden könnte. Das ist bei Silikon nicht der Fall. Je nachdem wie häufig Du die Silikonform verwendest, empfehlen wir, dass Du Deine Silikonform 1-2 Mal im Jahr ausgast. Lege dafür die Silikonform bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 4 Stunden in die Mitte Deines Backofens. Die Hitze sorgt dafür, dass gewisse Stoffe in der Silikonbackform sich verflüchtigen. Gelegentlich kann sich eine weisse Schicht oder weisse Punkte auf der Silikonform bilden. Das kommt besonders dann häufig vor, wenn Du die Silikonform lange nicht mehr benutzt hast. Dafür einfach die Form in das Wasserbad mit Spülmittel legen. Dann löst sich der Fettfilm von der Silikonform. Durch die Flexibilität des Materials kannst Du Silikonformen zusammenfalten und so platzsparend aufbewahren. Keine Sorge! Die Silikonform findet immer zurück in die Ursprungsform, auch nach dem Falten oder Verbiegen. Sage Adé zu sperrigen Metallbackformen!


Silikonformen sind die Alleskönner in Deiner Küche

Back Silikonformen sind langlebig, bruchfest und preiswert. 3D Silikonformen sind perfekte Alternativen zu klassischen Backformen aus Metall. Die bekanntesten Backformen sind meist aus Aluminium oder aus Blech, welche sperrig sind. Vor allem in kleineren Küchen nehmen Metallbackformen viel Platz weg. Die meisten Metallbackformen dürfen nicht in die Spülmaschine, da sonst die Anti Haft Beschichtung abgewaschen werden kann. Mit Silikonbackformen gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Silikonbackformen sind kälte- und hitzebeständig von -40 bis 250 Grad. So können Silikonbackformen eingefroren, gebacken und in der Spülmaschine gereinigt werden. Es gibt die verschiedensten kleine Silikonformen, aber auch grosse Back Silikonformen. Du kannst Tortenböden, Donuts, Muffins oder Cake Pops, aber auch Eiswürfel, Konfekt, Mousse oder Glacé herstellen. Achtung: auch wenn die Silikonform perfekt scheint, heiss wird Silikon im Backofen trotzdem. Deshalb immer Ofenhandschuhe anziehen und die Silikon Form gut auskühlen lassen. Im Gegensatz zu Metallbackformen kühlen Silikonformen schneller aus. Das spart Dir Zeit und Du kannst Deine Herstellung schneller weiterverarbeiten. Silikon ist gegenüber Kautschuk preiswert und gegen chemische Stoffe und Pilze widerstandsfähig. Das macht das Silikon zu einem sehr hygienischen Küchenhelfer. Dank der Oberfläche lassen sich sämtliche Massen durch Biegen und Ziehen der Form lösen oder stürzen. Zwar ist Silikon Splitter- und Bruchfest, aber nicht resistent gegenüber Messern oder anderen scharfen Gegenständen. Verwende deshalb nur Kunststoff- oder Silikon Besteck für diese Silikonform.


miniSchoggi ist wie Silikon: Immer bereit für vielfältige und kreative Leckereien

Wir bieten eine riesige Bandbreite an verschiedenen Kursen an. Von süss bis herzhaft, kalt bis warm, hier findet bestimmt jeder den richtigen Kurs. Schau doch mal in unser Kursangebot rein. Wir freuen uns über Deinen Besuch!